6 Tage
Dauer der Reise
12 Personen
Maximale Gruppengröße

Kommen Sie mit auf eine Reise für Gourmets und Schokoladenliebhaber! Die Schokoladenreise nach Peru entführt Sie in die Welt der Schokolade und des Genusses. Sie besuchen nachhaltige, authentische Kakaoplantagen und können den Prozess der Schokoladenherstellung von der Kakaobohne bis zur Schokoladentafel hautnah miterleben! Begleitet werden Sie von unserer Expertin Michaela Schupp von CHOCOLATS-DE-LUXE.DE die Ihnen alle Geheimnisse über die süße Verführung verraten wird. Seien Sie dabei bei dem faszinierendsten Schokoladenevent 2017!

Die Geschichte der Schokolade reicht zurück bis um 600 n. Christus, als die Kakaobohnen von den Maya angebaut wurden. Bis zur Entwicklung der heute bekannten Schokolade dauerte es allerdings einige Jahrhunderte. Im Jahr 1544 wurde Schokolade zum ersten Mal als Getränk, am spanischen Hof, ausgeschenkt und 1839 wurde die erste Milchschokolade in Dresden hergestellt. Heutzutage ist ein Leben ohne Schokolade für die meisten unvorstellbar, doch nur wenige kennen den Prozess von der Kakaobohne bis hin zu dem beliebten Genussmittel. Bei dieser Schokoladenreise nach Peru erleben Sie die Schönheiten des Landes, kombiniert mit Einblicken in den Anbau und die Herstellung von Kakao und Schokolade.

Schokoladenreise Peru:

Ihre Schokoladenreise beginnt in der Hauptstadt Perus, in Lima. Lima ist eine facettenreiche Stadt und gilt als Wirtschafts- und Kulturzentrum Perus. Von besonderer Bedeutung ist die Altstadt, die 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Per Transfer werden Sie vom Flughafen zum Hotel Ihrer Wahl gefahren, in dem Sie eine Nacht verbringen. An Tag 2 geht es nach dem Frühstück direkt weiter, mit einem Flug nach Cusco. Die Stadt befindet sich im Zentrum des peruanischen Andenhochlandes und liegt in 3.416 Metern Höhe. Sie gilt als Hauptstadt des Inkareiches und ist ein Muss für alle Peru-Reisenden. Nachdem Sie Ihr Hotelzimmer für die kommende Nacht bezogen haben, können Sie sich zwischen zwei Ausflugsangeboten entscheiden. Zur Wahl stehen zum einen eine Stadtführung durch Cusco, bei der Sie unter anderem eine Inka-Festung, den größten Markt der Stadt sowie den Goldenen Tempel besuchen. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, bei einem Workshop in einem Schokoladenmuseum teilzunehmen. Dabei werden Sie mit dem gesamten Prozess der Schokoladenherstellung bekannt gemacht und stellen selber eine Schokolade mit der Geschmacksrichtung Ihrer Wahl her. Auch verschiedene Heißgetränke werden zubereitet.

Tag 3 beginnt mit einer Fahrt von Cusco nach Huayopata. Hier befindet sich Julia’s Farm, auf der Sie herzlich in Empfang genommen werden. Nach einem frisch zubereiteten Mittagessen werden Sie über die Tee- und Kaffeeplantagen der Farm geführt und dabei über die Herstellungsprozesse informiert. Beim Schälen, Rösten und Mahlen der Kaffeebohnen dürfen Sie mithelfen und somit für einen frisch gemahlenen Kaffee am nächsten Morgen sorgen. Am Abend kocht Julia ein köstliches Abendessen, das Sie zusammen mit ihr und ihrer Familie einnehmen. Gemeinsam verbringen Sie einen geselligen Abend auf der Farm, bei dem Sie mehr über das Leben auf peruanischen Plantagen erfahren. Nehmen Sie die einmalige Gelegenheit wahr, mit der einheimischen Familie ins Gespräch zu kommen, um all Ihre Fragen loszuwerden.

Mit einem frisch zubereiteten Kaffee starten Sie in den 4. Tag Ihrer Schokoladenreise, dessen Vormittag sich ganz dem Thema Schokolade widmet. Von der Ernte der Kakaobohnen bis hin zur Zubereitung einer heißen Schokolade lernen Sie alle Schritte des Herstellungsprozesses kennen. Eine so leckere Schokolade haben Sie mit Sicherheit noch nie gekostet! Am Mittag verlassen Sie die Farm und werden per Privattransfer zunächst nach Santa Marìa gefahren. Dort werden Sie mit einem Lunch in einem lokalen Restaurant verwöhnt, bevor Sie zur Hidroeléctrica gefahren werden. Mit dieser Bahn fahren Sie nach Aguas Calientes, einem kleinen Ort, der mitten in den Anden liegt. Nutzen Sie den restlichen Tag, um auf Entdeckungstour zu gehen und den besonderen Ort auf eigene Faust zu erleben. An Tag 5 begeben Sie sich auf die Spuren der Inka und besuchen das historische Heiligtum Machu Picchu. Im 15. Jahrhundert von den Inkas erbaut, gehört die Ruinenstadt zu den sieben Weltwundern.

Peru Cusco
Peru Cusco
Schokoladenreise Machu Picchu
Schokoladenreise Schokolade Peru Schokoladenmuseum

Bei einer Führung lernen Sie das Gelände mit seinen spannenden Details kennen und erfahren mehr über die Lebensweise der Inka. Nehmen Sie Ihre Eindrücke mit, wenn es mit der Bahn zurück nach Cusco geht. In dieser Ihnen bereits bekannten Stadt verbringen Sie die kommende Nacht. Der Tag 6 ist der letzte Tag Ihrer Schokoladenreise. Nach dem Frühstück fliegen Sie zunächst nach Lima, wo die Reise vor einigen Tagen begonnen hat. Hier besuchen Sie ein Schokoladenmuseum, mit zugehöriger Fabrik. Bei einer Führung wird Ihnen die industrielle Herstellung von Schokolade mit den zugehörigen Maschinen gezeigt. Sie erleben zudem die verschiedensten Aromen und dürfen die fertigen Produkte probieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, ein paar Tafeln als Andenken mitzunehmen,  damit Sie der Geschmack des Urlaubes auch im Alltag begleitet. Denn im Anschluss an die Führung werden Sie zum Flughafen Lima gefahren, von wo aus Sie den Rückflug antreten. Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Reise!

Die Reise ist je nach Wunsch in Kombination mit 4* oder 5* Hotels buchbar.

Gerne beraten wir Sie auch mit individuellen und maßgeschneiderten Reisen.

Unser Insidertipp

In Aguas Calientes befindet sich das Manual Chávez Ballón Museum. Es beherbergt eine Sammlung von 250 originalen Stücken, die am Machu Picchu gefunden wurden. Eine Multimedia Show über die archäologischen Ausgrabungen erzählt die Geschichte der Funde. Der Besuch dauert ca. 2 Stunden.

Kostenlose Reiseanfrage

Ihre unverbindliche Buchungsanfrage

Bitte warten …
1

Tag 1 Ankunft in Lima

Willkommen in Peru, einem Land voller Kontraste. Ihre Schokoladenreise beginnt in Lima, der Hauptstadt und mit Abstand größten Stadt Perus. Nach Ihrer Landung werden Sie bereits erwartet und per Transfer in Ihr Hotel gefahren, in dem Sie eine Nacht verbringen.

  • Übernachtung in einem City View Room im Courtyard Lima Miraflores 4* oder in einem Ocean View Junior Suite Room im Belmond Miraflores Park 5*
  • Frühstück im Courtyard Lima Miraflores 4* oder im Belmond Miraflores Park 5*
2

Tag 2 Lima - Cusco

Nach einem stärkenden Frühstück im Hotel werden Sie per Transfer zum Flughafen Lima gefahren, von wo aus Sie Ihren Weiterflug nach Cusco antreten. Cusco befindet sich im Zentrum des peruanischen Andenhochlandes und liegt in 3.416 Metern Höhe. Am Flughafen werden Sie von einem Fahrer abgeholt und in Ihr Hotel gefahren. Für das heutige Tagesprogramm können Sie aus zwei spannenden Vorschlägen wählen. Erleben Sie die Highlights der facettenreichen Stadt bei einer Führung oder lernen Sie bei einem Workshop die Schokoladenherstellung kennen.

Option 1: Stadtführung durch CuscoPeru Cusco

Ihr erstes Ziel ist die Spitze des Berges „Cerro Pukamoqo“. Hier gibt es eine Aussichtsplattform, von der Sie die ganze Stadt überblicken. Ein wirklich einmaliger Ausblick! Weiter geht es zu der Ruine der Inka-Festung „Sacsayhuamán“, einem riesigen Bau aus präzise zusammengesetzten Steinen. Nach diesem Einblick in die Baukunst der Inka geht es weiter in die niedrigeren Lagen der Stadt. Auf dem größten Markt lernen Sie die typischen Produkte Cuscos kennen, mit all ihren Gerüchen, Geschmäckern und Farben. Nur wenige Blocks weiter befindet sich der Goldene Tempel „Korikancha“, ein beeindruckender Bau der Inka. Der Tempel wurde der Anbetung des Sonnengottes gewidmet, und seine Innenwände sollen komplett mit Gold überzogen gewesen sein. Zum Ende der Führung schlendern Sie gemütlich über den Hauptplatz der Stadt. Hier befindet sich unter anderem die Kathedrale, in der Sie unbezahlbare Gemälde aus dem 17. und 18. Jahrhundert bewundern können. Im Anschluss werden Sie zurück in das Hotel gefahren, wo Sie den Abend in Ruhe ausklingen lassen können.

Option 2: Workshop im SchokoladenmuseumSchokolade Peru Schokoladenmuseum

Bei einem Workshop im Schokoladenmuseum erhalten Sie einen Einblick in den gesamten Prozess der Schokoladenherstellung. Vom Kakaobaum im Peruvian-Dschungel bis hin zur fertigen Schokolade, werden Sie durch alle Schritte der Produktion geleitet. Nach dem Sie mit dem Ursprung der Schokolade vertraut gemacht wurden, dürfen Sie selber loslegen. Bei der Herstellung Ihrer eigenen Schokolade haben Sie die Wahl zwischen Vollmilch- und dunkler Schokolade sowie zwischen 15 verschiedenen Geschmacksrichtungen. Während des Workshops bereiten Sie zusätzlich drei Heißgetränke zu, einen Kakao-Tee, eine Mayan heiße Schokolade und eine europäische heiße Schokolade. Ihre selbstgemachte Schokolade (120 g), mit Füllung Ihrer Wahl, dürfen Sie am Ende des Workshops selbstverständlich mitnehmen. Nachdem Sie nun eine Vorstellung der Schokoladenproduktion erlangt haben, geht es zurück ins Hotel, wo Sie einen entspannten Abend verbringen können.

  • Übernachtung in einem Superior Room im El Mercado 4* oder in einem Deluxe Room im Monasterio 5*
  • Frühstück im El Mercado 4* oder im Monasterio 5*
3

Tag 3 Cusco – Huayopata

Ihr Frühstück nehmen Sie im Hotel ein, bevor Sie etwa 2 ½ Stunden, durch die traumhafte Landschaft Perus auf eine Farm in Huayopata gefahren werden. Hier werden Sie von der Farmbesitzerin Julia bereits erwartet und mit einem erfrischenden Getränk herzlich in Empfang genommen. Bestaunen Sie das großzügige Gelände der Farm, während Julia ein traditionelles Mittagessen aus lokalen Zutaten für Sie zubereitet. Im Anschluss besuchen Sie, bei entsprechendem Wetter, die zur Farm gehörende Teeplantage mit eigener Fabrik sowie die Kaffeeplantage. Sie lernen mehr über den Prozess der Kaffeeherstellung und haben die Möglichkeit, exotische Früchte zu probieren. Nach dieser etwa 3-stündigen Führung über das Gelände und die Plantagen treffen Sie Julias Familie. Wenn Sie Lust haben, sind Sie herzlich eingeladen beim Kochen zu helfen und so einen Einblick in die traditionelle Küche zu erlangen. Das Essen und den anschließenden Abend verbringen Sie zusammen mit der gesamten Familie. So erleben Sie hautnah, wie sich das Leben auf einer peruanischen Farm abspielt und haben die Möglichkeit zu interessanten Gesprächen mit der Familie. Außerdem lernen Sie, wie die Kaffeebohnen geschält, geröstet und gemahlen werden. Die Nacht verbringen Sie in einem gemütlichen Zimmer im Farm-Haus.

  • Übernachtung auf Julia’s Farm
  • Vollpension auf Julia’s Farm
4

Tag 4 Huayopata – Santa Maria – Aguas Calientes

Der Tag beginnt mit einem Frühstück, bei dem Sie den Kaffee genießen, den Sie am Vortag selber zubereitet haben. Im Anschluss tauchen Sie ein in die Welt der Schokolade. Sie ergründen den Kakaobaum und seine Früchte und lernen die Erntetechnik, die Fermentation und Trocknung der Bohnen sowie die Schritte des Röstens und Mahlens kennen. Die frisch gemahlenen Bohnen werden dann für die Zubereitung einer köstlichen, heißen Schokolade verwendet. Am Mittag werden Sie per Privattransfer nach Santa María gefahren. Dort nehmen Sie Ihr Mittagessen in einem lokalen Restaurant zu sich. Danach geht es mit dem Transfer weiter zur Hidroeléctrica, einer Bahn, die Sie nach Aguas Calientes fährt. Aguas Calientes ist ein kleiner Ort, der mitten in den Anden liegt. Hier angekommen werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht, wo Ihnen beim Check-In assistiert wird. Den Rest des Abends können Sie nach Ihren Wünschen gestalten.

  • Übernachtung in einem Superior Room im Inkaterra Machu Picchu Pueblo 5*
  • Halbpension im Inkaterra Machu Picchu Pueblo 5*
5

Tag 5 Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco

Peru Cusco Vistadome trainHeute begeben Sie sich auf die Spuren der Inka und besuchen das historische Heiligtum Machu Picchu. Nach dem Frühstück steigen Sie in einen Zug, der Sie in die Nähe der heiligen Städte fährt. Bereits während der Fahrt können Sie die unvergleichliche Aussicht genießen, bevor Sie mit einem Bus direkt vor Ort gefahren werden. Im 15. Jahrhundert von den Inkas erbaut, gehört die Ruinenstadt zu den sieben Weltwundern. Die architektonische Schönheit, die spektakuläre Naturlandschaft und die Energie, die in den Mauern steckt, wird Ihnen den Atem rauben. Ein Guide wird Sie über das Gelände führen und mit allen wichtigen Informationen versorgen. Im Anschluss werden Sie zurück nach Aguas Calientes gebracht, von wo aus Sie mit dem Zug nach Cusco fahren. Von der etwas außerhalb liegenden Station werden Sie abgeholt und per Privattransfer zu Ihrem Hotel in der Stadt gefahren.

  • Übernachtung in einem Superior Room im El Mercado 4* oder in einem Deluxe Room im Monasterio 5*
  • Frühstück im El Mercado 4* oder im Monasterio 5*
6

Tag 6 Cusco - Lima

Lima - MirafloresNach dem Frühstück im Hotel werden Sie von einem Fahrer zum Flughafen gefahren, von wo aus Sie nach Lima fliegen. Dort werden Sie vom Flughafen abgeholt und für einen kurzen Besuch in das Schokoladenmuseum mit Fabrik gefahren. Ein Guide führt Sie durch die Gebäude und macht Sie mit den Aromen und Geschmäckern der verschiedenen nationalen Kakaosorten vertraut. Außerdem lernen Sie den industriellen Herstellungsprozess sowie die Maschinen kennen, die für das Rösten und Schälen der Bohnen zuständig ist. Im Anschluss an die Führung dürfen Sie die köstlichen, fertiggestellten Schokoladen testen und Ihre persönliche Lieblingssorte herausfinden. Im Café des Museums genießen Sie ein leckeres Mittagessen.
6

Tag 6 Abreise

Nach dem Besuch im Schokoladenmuseum werden Sie per Transfer zum Internationalen Flughafen Lima gefahren. Hier endet das Schokoladenabenteuer, und Sie treten den Rückflug an.

Kostenlose Reiseanfrage

Ihre unverbindliche Buchungsanfrage

Bitte warten …

Inkludierte Leistungen:

  • Fünf Übernachtungen in den genannten Hotels und einer Kategorie Ihrer Wahl
  • Frühstück im Hotel Ihrer Wahl
  • alle Transfers laut Reiseverlauf im priavten Bus
  • alle Exkursionen laut Reiseverlauf im privaten Bus
  • alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • Zugticket von Vistadome nach Machu Picchu
  • Eintrittskarten für Machu Picchu und Bus Ticket
  • privater Guide während der gesamten Reise

Zusatzinformationen:

Reisedauer 6 Tage / 5 Nächte
Reiseart Schokoladenreise, Gruppenreise
Beste Reisezeit Juni – September
Einreisebestimmungen Reisepass, Visum wird bei Einreise in Form einer Einreisekarte erteilt
Wetter
Lima / Peru
21°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 68%
Windstärke: 1m/s SW
MAX 22 • MIN 16
20°
MI
19°
DO
18°
FR
19°
SA
19°
SO
Weather from OpenWeatherMap

Kostenlose Reiseanfrage

Ihre unverbindliche Buchungsanfrage

Bitte warten …

Auf Expedition mit Ihrer Schokoladen-Expertin Michaela Schupp

Michaela Schupp, geboren am 06.09.1963, absolvierte 1988 ihre zweijährige Berufsausbildung in der Hotelfachschule Heidelberg und erlangte den Abschluss zur staatlich geprüften Hotelbetriebswirtin mit Diplom. Danach entschied sie sich für eine Anstellung als Purchasing Manager, bei Tricon Global Restaurants in Mülheim/Ruhr. Dort half sie unter Anderem beimMichaela Schupp Aufbau des Zentrallagers und der Einführung eines Reporting Systems. 1995 fasste Michaela in der Touristikbranche Fuß, indem sie eine Tätigkeit als Direktorin im Einkauf, bei der Accor Hotellerie Deutschland in München, begann. Hier hat sie, neben zahlreichen weiteren Tätigkeiten, den Aufbau des zentralen Einkaufs für die Hotelgruppe geleitet. 2001 wechselte Michaela zu der Compass Group Deutschland und unterstütze das Team als Director Supply Chain. Sie optimierte die Lieferantenstruktur inklusive der Logistikprozesse und bereitete den Einkauf und die Einführung des SAP R3 Systems vor. Nach drei Jahren bei der Compass Group entschied sie sich, als Interimsmanagerin auf freiberuflicher Basis durchzustarten. 2005 kam dann die Wende im Leben von Michaela Schupp. Sie erfüllte sich einen großen Traum, denn Sie gründete das heute sehr bekannte Unternehmen „chocolats-de-luxe GmbH“. Heute gibt Michaela Schupp, die deutsche Schokoladen-Som­me­li­è­re, sogar die objektive Liste der besten Schokoladen der Welt heraus. 2011 ging ihr Erfolg soweit, dass sie ihr erstes Büro in Hannover eröffnete. Mittlerweile ist sie seit zwei Jahren auch als „Grand Juror“ der „International Chocolate Awards“ tätig und prüft Jahr für Jahr die deutschen, europäischen und weltweiten Schokoladenkreationen. Doch das ist noch nicht alles, denn 2014 veranstaltete sie das erste „Schokoladen Festival“, welches als Plattform für viele Schokoladen-Interessierte dient und schon einiges an Aufsehen erregt hat. Die Aussteller kommen aus aller Welt und präsentieren eine „finest Selection“ an atemberaubenden und sehr faszinierenden Schokoladen. Durch die vielen Kontakte in der Schokoladenszene, verfügt Michaela über jahrelange Erfahrung zum Thema Schokolade und ein großes Wissen über die Herkunft der Kakaobohnen und der traditionellen Produktion.

Kakaobohnen Schokolade
Schokoladeise Peru Korikancha
Peru Sacsayhuaman
Peru
Peru Catedral de Cusco
Schokoladeise Schokoladeise Schokolade Peru Schokoladenmuseum
Schokoladenreise Schokolade Peru Schokoladenmuseum
Schokoladenreise Schokolade Peru Schokoladenmuseum
Schokoladenreise Schokolade Peru Schokoladenmuseum
Schokoladenreise Schokolade Peru Schokoladenmuseum
Schokoladenreise Schokolade Peru Schokoladenmuseum
Schokoladenreise Peru Plaza de Armas
Schokoladenreise Peru Plaza de Armas
Schokoladenreise Peru Plaza de Armas
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Schokoladeise Peru Cusco Vistadome train
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Cusco
Peru Sacsayhuaman
Schokoladenreise Schokoladeise Peru San Pedro
Peru Koricancha
Peru Lima
Schokoladenreise Peru Lima
Schokoladenreise Lima - Miraflores
Lima - Miraflores
Lima - Miraflores
Lima - Miraflores
Lima - Miraflores
Lima - Miraflores
Lokales Gästehaus Huayopata
Lokales Gästehaus Huayopata
Schokoladenreise Machu Picchu
Machu Picchu
Machu Picchu
Schokoladenreise Machu Picchu
Machu Picchu
Rest Cafe del Museo - Lima
Sacsayhuaman
Sacsayhuaman